Gleisplanungsprogramme

aus DerMoba, der Wissensdatenbank für Modellbahner
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wintrack1 big.gif

Bei der Planung einer Modellbahnanlage können Programme extrem hilfreich sein.

In der Regel kommen sie einher mit (untereinander nicht kompatiblen) Bibliotheken, in denen die Gleissortimente verschiedenster Hersteller und Spurweiten definiert sind.

Manche Programme erlauben es dem Anwender, auch eigene Elemente zu definieren.

Wichtige Kriterien sind, ob die Programme z.B. bei Steigungen die veränderten Längen berücksichtigen, ob und wie sie mit Flexgleisen umgehen oder ob sie neben der Gleisplanung noch andere Dinge (z.B. Oberleitung, Elektrik, Gebäude) berücksichtigen.

Etliche Programme bieten heute auch 3D-Ansichten der geplanten Anlage.



Inhaltsverzeichnis

3rd PlanIt

Version 3rd PlanIt 7.0
Preis $99.95
Info / Bezug http://www.trackplanning.com/
Demo ja
Leistung
  • Draw track easily and intuitively using conventional Press-and-Move drawing or the AutoCAD Click-Move-Click style. Auto snap to endpoints during draw and move operations. Track objects are automatically aligned when moved to one another.
  • Simple and effective pan-and-zoom allows navigation of the largest layouts. Use multiple open documents to quickly cut, paste and copy from drawing to drawing. Click for animation (524K)
  • Automatic Rails and Ties. Track is drawn as lines at low magnification. As you zoom in, rails and ties appear in their correct proportions for your choice of prototype gauge.
  • Automatic alignment™ ensures all track is properly aligned. Simply move objects in Track Layers to one another - the target object highlights and the moving object is aligned when the mouse button is released. Objects automatically snap to endpoints in Track Layers.
  • Automatic connections™ trim circles, lines and spirals in one easy step. Create easements in the same connection step, if you prefer. Two mouse clicks connect any two track objects, automatically trimming them and adding easements if you choose.
  • Tilt-up construction™... design buildings wall by wall in two dimensions, align the corners, and tilt each wall into place with a single command.
  • Smart Turnouts™ accept precise specifications of popular turnouts or hand-laid turnouts and accurately represent the turnout in the drawing. Instantly create crossovers, yards, and a variety of custom trackwork.
  • Reference Points™ allow you to register the position of several tape measures in the layout area and directly read the distances to important locations, in three dimensions, for all Reference Points.
  • Nested groups with in-place editing. Double-click a group to edit its contents; double-click embedded groups to successively edit all embedded groups, adding or removing objects freely.
  • View and rotate your drawing in 3D in real time. Nearer objects draw over farther objects for visual realism. OpenGL provides professional-quality results in 3D.
  • Elevation Markers™ can be placed at any location on track objects. They are instantly updated to the current elevation of the chosen point, optionally including the distance from the floor to "zero railhead".
  • Many color options: color by layer, color by object type, monochrome and native object colors. Assign each line a different color if you wish for realistic locomotives, cars, trees, landscape, and buildings.
  • Work in any measurement system (American or metric). Display American units in decimal feet, feet and decimal inches, fractional inches, or feet, inches and fractions. Switch between metric and American units freely! Enter any value in either system at any time, regardless of current display preference. Designed to meet the needs of the most demanding European and Z-Scale designers.
Bibliotheken ca. 35, auch Märklin und Fleischmann
Hardware k.A.
Software Windows 95, 98, NT 4.0, ME, 2000 and XP.
Bemerkungen nur in Englisch verfügbar
Stand 26.01.06


Cadrail

Version Cadrail 8.0
Preis $59,90
Info / Bezug http://www.sandiasoftware.com
Demo ja
Leistung
  • This is a powerful CAD program with many different railroad design tools. You can create track plans of any size and shape. There are easy to use drag and drop tools that allow you to snap track sections together end-to-end and align them automatically. Flexible CAD tools let you create complex shapes that your train will run on and that you can build.

Plan, Profile, and 3d views let you add elevations to your drawing so you can see things from any angle.

  • Auto Alignment tools make it easy to snap together complex figures and shapes. Just drop one object onto another and the ends automatically come together.
  • Turnout Objects (Switches) make working with yards and other complex shapes easy. Just drag and drop in a turnout. Cadrail automatically rotates it into position and cleans up any connections. An extensive set of tools is available for complex combinations of yard ladders, sidings and crossovers.
  • Cadrail includes easy to use snap-together, drag and drop tools plus Hundreds of Powerful CAD tools that let you draw anything you want. Add your walls and benchwork to the drawing. Make a detailed building elevation or trestle template. Do wiring diagrams, and track schematics. Your only limited by your imagination and skill.
  • Turnout Objects

and special yard tools make track work easy.

  • Highly Accurate. When your done tweaking that yard ladder two inches to the left of that bridge foundation, you will KNOW that it's going to work and you have maximized use of the space.

Run Trains on your drawing to get a better feel of how your trains will operate.

  • Printouts to any scale. Cadrail supports ANY scale and ANY units (English, metric, etc) on any device supported by Windows. Print your whole layout or any other portion at any scale ratio you select. Print any area you select at full life size on multiple pages.


Bibliotheken
  • Atlas HO (Code 100, 83), N
  • Gilbert S
  • Kato N
  • Lionel O
  • LGB
  • Marklin HO, Z, #1
  • Micro Engineering
  • NMRA standards
  • Peco HO, N
  • Roco (Code 100, 83)
  • Shinohara HO (Code 100, 83), N
  • Walthers HO Code 83
Hardware k.A.
Software Windows 95, 98, NT4, 2000, XP or higher ;-)
Bemerkungen nur in englisch
Stand 24.1.06


PC-Rail

Version PC-Rail
Preis um 20,-- im fachhandel (Busch Modellbahnzubehör)
Info / Bezug http://www.busch-model.com/pcrail/pcrail.htm
Demo ja
Leistung
  • Gleisplanung in bis zu 8 Ebenen, die in verschiedenen Farben dargestellt und getrennt bearbeitet werden können. Einfügen, Kopieren, Drehen und Löschen von Gleisen und Zubehörartikeln. Bei Schienen mit mehreren Anschlußpunkten (z.B. Weichen) können die Anschlußpunkte getauscht werden. Flexgleise können gebogen und in ihrer Länge verändert werden. Die Funktion »Schließen« verbindet automatisch zwei Gleisenden mit passenden Schienen. Die geeignetsten Schienen (auch Flexgleise) werden selbsttätig vom Programm ausgewählt. Beliebige Gleiskombinationen (Bahnhofsgleise, Gleisharfen usw.) können gespeichert und in Gleispläne eingefügt werden. Einzelne Gleise oder Gleiskombinationen können verschoben, gedreht und an andere Gleissegmente angefügt werden. Mit dem Gleis- und Zubehöreditor können beliebige Gleise und Zubehörelemente (wie Gebäude, See- oder Landschaftsteile usw.) gestaltet werden. Assistenten unterstützen die Neuanlage von geraden und gebogenen Gleisen, Prellböcken, Weichen, Doppelweichen, Bogenweichen, Kreuzungen, Schiebebühnen und Drehscheiben. Lichtraumprofil: Symbolisch können über die Gleise Züge fahren.

Dabei kann geprüft werden, ob z.B. Wagenüberhänge in Kurven am Bahnsteig oder an Gebäuden streifen.

  • Vielseitige Druckausgabe mit automatischer Skalierung des Gleisplanes auf die zur Verfügung stehende Papiergröße. Alternativ können auch beliebige Maßstäbe (bis zum Maßstab 1:1) festgelegt werden, wobei dann von PC-RAIL entsprechend viele Einzelblätter bedruckt werden. Alle Windows-Standarddrucker (auch Farbdrucker) werden unterstützt
Bibliotheken
  • Märklin M-, K-, C-Gleise, Spur Z, I-Gleise,
  • Fleischmann H0 Modellgleise, H0 Profigleise, N Piccolo,
  • Roco Line H0 mit und ohne Bettung, Standard-Gleise und N-Gleise,
  • Trix Express, Minitrix.
  • Arnold.
  • Lehmann (LGB).
  • Berliner TT.
  • Bemo H0e/m Standard- und Code 70.
  • Lionel 0, Lionel 0-27.
  • Micro Engineering G.
  • Atlas H0, Atlas N.
  • Peco H0, Peco N.
  • Shinohara H0, Shinohara N.
  • Tillig/Pilz TT und H0 Elite- bzw. Standardgleise.

Außerdem eine Zubehör- und Gebäudeauswahl von Busch, Faller, Kibri, Noch, Pola, Vollmer

Hardware 64 MB RAM
Software Windows® 95/98/2000/XP
Bemerkungen
Stand 24.1.06


RailModeller

Version RailModeller 4.1
Preis 35,-- (Shareware)
Info / Bezug http://www.RailModeller.de/Index_de.html
Demo ja
Leistung
Modellbahn Gleispläne auf dem Mac erstellen
Gleispläne bis zu 1000 x 1000m ohne großen Aufwand oder lange Einarbeitungszeit erstellen.
Gleispläne via "Drag and Drop" erzeugen
Einfach die Elemente aus den beigefügten Bibliotheken in den Gleisplan ziehen und dort positionieren oder an vorhandene Elemente anbauen. Flexgleise in jede beliebige Form biegen, Gebäude und Zubehör hinzufügen.
Planen in jedem Maßstab
Alle handelsüblichen Maßstäbe werden unterstützt, von Z ("Miniclub") bis IIm/G ("LGB"). Beliebige Maßstäbe und Gleissysteme können im Gleisplan kombiniert werden.
Drucken in jedem Maßstab
Drucken Sie Ihre Gleispläne in beliebigem Format: auf eine DIN-A-4 Seite bis hin zum Maßstab 1:1 als Bauvorlage.
Zahlreiche Bibliotheken
Über 180 Bibliotheken im Programmpaket enthalten Gleissysteme und Zubehör zahlreicher Hersteller. Eine umfangreiche Sammlung von Autorennbahnen und Komponenten aller wichtigen Digitalsysteme ergänzen die Auswahl an Bibliotheken. Neue Bibliotheken werden fortlaufend hinzugefügt und können von unserer Webseite heruntergeladen werden.
Railset-Editor zum Erzeugen eigener Bibliotheken
Ein komfortabler, grafischer Editor ermöglicht das Erzeugen eigener und das Bearbeiten der mitgelieferten Bibliotheken.
3D-Ansicht von Gleisplänen
Der Gleisplan kann ohne zusätzlichen Aufwand in 3D betrachtet werden. (OpenGL wird benötigt)
Umfangreiche Editier-Werkzeuge
Gruppen von Elementen können erzeugt werden, diverse Auswahlwerkzeuge ermöglichen es, gleichartige Elemente, Gleise des gleichen Herstellers, Elemente in der gleichen Farbe, etc. auszuwählen. Ein integriertes Maßband läßt sich zum exakten bestimmen von Abständen einsetzen. Mit wenigen Mausklicks sind ganze Segmente kopiert und zusammengefügt um komplexe Gleisfiguren mit wenig Aufwand zu erzeugen. Gleislücken werden automatisch mit passenden Flexgleisen oder mehreren Einzelgleisen geschlossen.
Gleispläne als Bilder exportieren
Gleispläne können als PSD, PNG, JPEG oder TIFF Bilder exportiert werden.
Automatische Teileliste
Eine Teileliste wird von RAILMODELLER automatisch verwaltet und aktualisiert. Sie bietet eine Übersicht über das benötigte Material sowie die Kosten. Die Preise aller Elemente des gerade bearbeiteten Gleisplans können direkt in der Liste bearbeitet werden.
Bestandsverwaltung
Behalten Sie den Überblick über Ihr vorhandenes Gleismaterial mit der integrierten Bestandsverwaltung. Die Anzahl der Gleise aus dem Bestand, die bereits verbaut sind, kann in der Gleispalette permanent angezeigt werden. Einkaufslisten, welche die noch fehlenden Teile des Gleisplans auflisten, können mit einem Mausklick erzeugt werden. Gestalten Sie Gleispläne nur mit Gleisen aus dem Bestand ohne ein einziges Gleis hinzukaufen zu müssen!
Lokalisiert
Das Programm ist derzeit in englischer und deutschsprachiger Fassung erhältlich.

..und vieles mehr.

Bibliotheken
  • Atlas N Code 55 + 80, H0 Code 83 + 100, Spur 0 2- und 3-Schienengleis, Brücken H0
  • Aristocraft IIm Brass, Euro, Steel
  • Bemo H0e Standardgleis, H0m Standard- und Code 70
  • Brawa N und H0
  • Fleischmann H0 Modell- + Profigleise, N Piccolo, Zubehör H0
  • Kato Unitrack N + H0
  • Lehmann (LGB) Spur IIm (Messing + Vernickelt), Brücken, Zubehör
  • Lionel 0, Lionel 0-27, FasTrack
  • Märklin H0 M-, K-, C-Gleise, Spur Z, I-Gleise, Zubehör Z + H0, Brücken H0
  • Peco H0 Finescale + Streamline + SeTrack, H0m, H0e, Z, N Finescale + Streamline + SeTrack, Spur 0 FlatBottom + Streamline, Spur 0m + 0e, Spur 1 + 1m,
  • Roco Line mit + ohne Bettung, GeoLine, Standard H0, H0e, N, Spur 0 + 0m
  • Shinohara H0 Code 70
  • Tillig TT Bettungs- Modell- Standard-Gleis, H0 Elite- Standard-Gleise, H0m- und H0e-Gleise
  • Trix International, Express, Minitrix.

Sowie

  • Drehscheiben/Schiebebühnen/Lokschuppen in Z, N, H0, Spur 0, 1, IIm
  • Spur N von Arnold, Hornby, Piko, Tomix
  • Spur H0 von Egger (H0e), Hornby (00 = H0), Kleinbahn, Klein Modellbahn, Lima (NEM120), Mehano, Piko (A-Gleis)
  • Spur S von S-Trax und Universal Track
  • Spur 0 von ETS, Lenz, MTH (RealTrax), Ross Custom Switches
  • Spur 1 von Hübner (1 + 1e)
  • Spur IIm von GMTS, Lebu, Lotus Lokstation, Piko, Revalda, Thiel, Heyn Feldbahn 45mm, Regner Feldbahn 30mm
  • Straßenbahngleise von MBT (Tramline H0) und ETS (Spur 0)
  • Selbstbaugleise von Weller (H0)
  • Bäume und Gleisplansysmbole für alle Spurweiten
  • Digitalsysteme von Arnold, ESU, Fleischmann, LDT, Lenz, LGB, Märklin, Massoth, Roco, Tams, Tillig, Trix, Uhlenbrock, Zimo
  • Stellpulte von Fleischmann, Heki, Roco, SES, Trix
  • Slotcars von Carrera (Exclusive + Evolution + Pro X), Faller AMS, Fleischmann RMC, Märklin Sprint, Ninco, Scalectrix (Classic + Sport + Digital), Slotcars H0, Aurora Bus Track N
  • Sonstiges: Brio-Bahn, Faller Car System, Faller Play Street, Playmobil RC Train
Hardware Power oder Intel Macintosh®
Software Mac OS 10.4 oder neuer
Bemerkungen alle Updates sind kostenfrei

Ein Erfahrungsbericht findet sich auf den Gleisplanungsseiten von Frank Wieduwilt.

Stand 21.09.11


Railroad-Professional

Version Railroad-Professional 2.3
Preis 26,- €
Info / Bezug http://www.rodrigo-supper.de/Software/Software_Railroad.htm
Demo ja
Leistung
Beliebige Gleisplangröße
Gleispläne können beliebig groß werden - es gibt keine Begrenzung. Zudem kann der Gleisplan beliebig in der Ebene verschoben werden.
Grundplatte und Teilplatten in beliebiger Form
Mithilfe sog. zeichnerischer Elemente können Grundplatten, Teilplatten etc. in beliebiger Form und Größe einfach mit der Maus erstellt werden. Die aktuellen Maße werden auch während der Ausführung von Änderungen angezeigt.
Stufenloses Zooming und Maßstabswahl
Stets maßstabsgetreue Darstellung, egal an welchem Bildschirm. Stufenloses Zooming oder Eingabe eines gewünschten Maßstabs erlaubt die jeweils passende Darstellung / Auflösung. Bei der Darstellung im Maßstab 1:1 werden Gleise am Bildschirm exakt in Originalgröße abgebildet (man könnte ein Gleis darauf legen und es wäre deckungsgleich).
Ebenen in beliebiger Anzahl und wahlweise in transparenter Darstellung
Im Gleisplan können beliebig viele Ebenen angelegt werden, die sich auf definierbaren Höhen befinden. Ein Ebeneneditor gestattet deren Verwaltung. Ebenen können Farben und Muster zugewiesen werden, die von Elementen, die sich in den jeweiligen Ebenen befinden, automatisch übernommen werden können (dynamische Farbzuweisung, im Gegensatz zur statischen Farbzuweisung, die natürlich ebenfalls möglich ist). Die Anzeige der Ebenen (und aller darin befindlichen Elemente) kann jederzeit mit einem einzigen Mausklick ein- bzw. ausgeschaltet werden. Darüberhinaus können einzelne Ebenen auch transparent geschaltet werden, wodurch darunter liegende Ebenen bzw. deren Elemente durchscheinend sichtbar werden. Nachträgliches Umschichten von Ebenen (einschließlich ihrer enthaltenen Elemente), sowie selektives Neuzuordnen von Elementen zu den einzelnen Ebenen ist jederzeit möglich.
Intuitive Bedienung
Die Bedienung ist Windows-konform, mit Kontextmenüs für jedes Element (Gleise, Zeichnungen, Symbole, etc.) im Gleisplan. Elemente können per Drag & Drop beliebig im Gleisplan gedreht und positioniert werden.
Auto-Save
Zur Sicherheit kann Railroad-Professional den Gleisplan während der Arbeiten in wählbaren Zeitintervallen automatisch speichern.
Auto-Start
Beim Starten des Programms kann der zuletzt bearbeitete Gleisplan mit sämtlichen dazugehörigen Bibliotheken automatisch geladen werden.
Automatische Ausrichtungs- und Andockfunktion
Gleise, deren angefaßtes Ende einem freien, andockbaren Ende eines anderen Gleises bis auf eine einstellbare Entfernung genähert werden, docken automatisch an, d.h sie orientieren sich entsprechend, so daß beide Gleise verbunden sind. Das ist auch mit kompletten Gleiskonglomeraten möglich, die sich automatisch passend ausrichten, inklusive zugehöriger, zeichnerischer Elemente.
Innovatives Flexgleis-System
Jedes beliebige Gleis (sogar starre Gleise der Hersteller!) kann per Mausklick flexibel geschaltet und verformt werden. Damit können kleine Lücken im Gleisverbund geschlossen werden, die in der Realität durch eine unstimmige Gleisgeometrie entstehen und dort gewöhnlich durch "Zurechtbiegen" behoben werden. Ebenso sind damit eigene Gleisbauten abbildbar (unterstützt durch den sog. Gleiseditor, s.u.).
Diverse Gleisdarstellungen
Gleise können mit oder ohne Gleisbett bzw. Schwellen angezeigt werden. Ebenso ist eine schematische Darstellung des Gleisverlaufs durch eine Mittellinie möglich.
Zeichenwerkzeuge für beliebige Flächen, Formen und Beschriftungen
Linien, beliebige Polygonzüge, Rechtecke, Kreise bzw. Ellipsen (auch Kreis- bzw- Ellipsenteile), sowie biegsame Kurven und Flächen (sogennante 'Splines') und Texte. Bei Splines kann zwischen den in der CAD-Welt gängigen Typen - Cardinal und Bezier - gewählt werden. Ein "fliegender" Wechsel zwischen beiden Typen ist, auch im nachhinein, jederzeit möglich. Splines können über entsprechende "Zieh-Anfasser" intuitiv per Maus in jede beliebige Gestalt gezogen werden.
Figuren können geschlossen, geöffnet, um (Eck-)Punkte erweitert bzw. reduziert, sowie beliebig skaliert werden. Geschlossene Zeichnungen können wahlweise ausgefüllt oder leer, mit oder ohne Rand dargestellt werden. Die Farben für den Rand bzw. die Füllung sind frei wählbar, bei letzterem auch noch diverse Muster. Zusätzlich kann bei allen Farbgebungen auch ein stufenloser Transparenzgrad eingestellt werden, was durchscheinende Elemente erlaubt, wodurch darunter liegende Elemente sichtbar werden.
Mit freien Zeichnungen können z.B. Bodenplatten, Rahmen, sonstige mechanische Aufbauten oder auch Dekorationsmaterial im Gleisplan angegeben werden. Darüber hinaus sind mithilfe von frei skalierbaren Texten Anmerkungen an beliebigen Stellen möglich.
Einbinden von Bildern
Bilder können aus Bilddateien in den Gleisplan eingebunden werden. Damit kann der Gleisplan fotorealistisch ausgeschmückt oder mit treffenden Icons der Informationsgehalt erhöht werden. Gängige Bildformate, wie *.bmp, *.gif, *.ico, *.jpg, *.png oder *.tif werden automatisch erkannt. Die Bilder können in ihrer Darstellung in weitem Umfang angepasst werden, d.h. sie können gerahmt, beliebig gezoomt, gedreht, ihr Seitenverhältnis geändert (verzerrt), gespiegelt, sowie ein Hintergrund (ggfs. sogar gemustert) eingeblendet werden, der an transparenten Stellen des Bildes durchscheint.
Beliebig viele Bibliotheken gleichzeitig nutzen
Es können beliebig viele Elemente-Bibliotheken gleichzeitig im Programm geöffnet gehalten werden. Das vereinfacht die System-übergreifende Gleisplanung.
Eigene Bibliotheken anlegen und verwalten
Der integrierte Bibliotheksmanager erlaubt die Erstellung und Verwaltung eigener Bibliotheken. Das betrifft sowohl Bibliotheken von Herstellern, als auch Bibliotheken eigener Gleisbauten. Für letztere steht ein grafisch unterstützer Gleiseditor mit Vorschaufenster zur Verfügung.
Zusammengesetzte Elemente (Kompositionselemente) und Elementhierarchien
Mehrere Elemente bzw. Zeichnungen können zu einem einzigen, neuen Element (Kompositionselement) zusammengefasst werden. Da auch Kompositionselemente ihrerseits zusammengefasst werden können, lässt sich auf diese Weise ein hierarchisch gegliederter 'Elementebaum' entwerfen.
Freie Farbgestaltung
Streckenabschnitte, die sich in Tunnels oder auf Brücken oder Steigungen (Rampen, Wendeln) befinden, können farblich hervorgehoben werden.
Fixierung abgeschlossener Planungsarbeiten
Um einzelne Elemente bzw. Teile des Plans vor späterer, versehentlicher Änderung zu schützen, können diese fixiert werden.
Umfangreiche Elementinformationen, auch während der Editierung
Zu jedem Element kann per Mausklick eine Informationstafel mit sämtlichen Daten eingeblendet werden. Das umfasst sowohl Herstellerdaten, Konstruktionsdaten (Maße), Angaben zur Position und Orientierung im Plan, Ebenenzugehörigkeit, und vieles mehr. Selbst während der Änderung eines Elements werden stets die aktuellen Maße eingeblendet (z.B. auch die Länge eines Flexgleises in Echtzeit, während es verbogen wird).
Fadenkreuz und Maßangaben
Ein einblendbares Fadenkreuz und Maßangaben auf 1/10 Millimeter Genauigkeit unterstützen die exakte Planung.
Raster-Snapping und Millimeterpapier
Als Hintergrund kann ein Millimeterpapier eingeblendet werden, dessen Skalierung sich automatisch dem gewählten Maßstab anpasst. Ebenso kann auf Wunsch ein sog. Raster-Snapping eingeschaltet werden. Damit können Elemente in bestimmten Schrittweiten positioniert werden.
Maßstabsgetreuer Ausdruck
Ausdrucke des Gleisplans oder auch von Teilen davon können in einem wählbaren Maßstab erfolgen. Im Falle 1:1 ist damit die Anlage in Originalgröße modellierbar. Railroad-Professional verteilt den Ausdruck dabei automatisch auf die benötigte Anzahl an Blättern.
Rampenrechner
Für die Überprüfung von Steigungen steht ein Rampenrechner zur Verfügung. Damit kann zu jeder Strecke schnell die Steigung (in Prozent oder Grad) ermittelt werden oder auch umgekehrt zu einer vorgegebenen Strecke die notwendige Steigung oder Höhe errechnet werden.
Finden kürzester Wege

Die kürzeste Verbindung (der kürzeste Fahrweg) zwischen zwei Gleisenden wird von Railroad-Professional schnell und einfach ermittelt und angezeigt, wie auch dessen Gesamtlänge in Millimeter.

Exportfunktion
Railroad-Professional ermöglicht den Gleisplan in diversen Bildformaten zu exportieren. Dazu kann der gesamte Gleisplan oder beliebig selektierte Elemente und Ausschnitte mit unterschiedlichen Darstellungsoptionen exportiert werden.
Unbegrenztes Clipboard
Es können Elemente und Elementkonglomerate beliebig oft im programmeigenen Clipboard abgelegt und wieder entnommen werden. Cut, Copy und Paste sind obligatorisch.
Undo-Funktion
Es existiert eine bis zu 100-stufige Undo-Funktion. D.h. Railroad-Professional merkt sich die letzten Änderungen und kann diese wieder rückgängig machen.
Umfangreiche Selektionsmöglichkeiten

Neben dem obligatorischen Auswählen von einzelnen Elementen durch Anklicken oder Umschließen (Rahmen) mit der Maus, sowie der Funktion ´Alles auswählen´, besitzt Railroad-Professional noch die Möglichkeit Elemente nach bestimmten Suchkriterien zu selektieren, wie z.B. Marke, Typ, Bestellnummer, Preis(bereich), etc. Ebenso ist es möglich, alle noch vorhandenen Elemente in einem Gleisplan zu selektieren, die mit bereits ausgewählten identisch sind (Funktion 'Gleiche suchen'). Last but not least kann Railroad-Professional angewiesen werden, alle Übergangsstellen zwischen Ebenen aufzuzeigen, indem das Programm all jene Gleise selektiert, die eine Verbindung zwischen unterschiedlichen Ebenen herstellen.

Teileliste und Statistiken
Railroad-Professional kann auf Wunsch umfangreiche Statistiken über Anzahl und Preis verwendeter Elemente - getrennt nach Gleisen und Zubehör - erstellen und diese ausdrucken. Damit lassen sich Stücklisten bzw. Einkaufslisten erstellen und der Kostenrahmen abschätzen.
Ein Export der Statistiken zur Weiterverarbeitung mit anderen Programmen, wie z.B. Excel etc., ist vorhanden, wobei das Ausgabeformat angepasst werden kann.
Bemaßungsfunktion
Railroad-Professional kann angewiesen werden, den Abstand und den Kippwinkel zwischen zwei Gleisenden zu bestimmen. Dabei wird auch gleich der Hinweis ausgegeben, ob eine lineare Verbindung im Rahmen der vom Anwender wählbaren Toleranzen möglich ist.
Dokumentation / Hilfe
Eine komplette Dokumentation des Programmes, mit Kapitelauswahl und Stichwortsuche, wird mitinstalliert. Sie ist aus dem Programm heraus oder selbständig aufrufbar. Darüber hinaus existiert eine kontextsensitive Hilfe, die in jeder Situation über die F1-Taste zum entsprechenden Eintrag in der Dokumentation führt.
Bibliotheken
  • Spur 0, Buco
  • Spur H0, Fleischmann, Modell-Gleis
  • Spur H0, Fleischmann, Profi-Gleis
  • Spur H0, Märklin, C-Gleis
  • Spur H0, Märklin, K-Gleis
  • Spur H0, Märklin, M-Gleis
  • Spur H0, Peco, Code 75, Finescale
  • Spur H0, Peco, Code 83, Streamline
  • Spur H0, Peco, Code 100, Streamline & (teilw.) Setrack
  • Spur H0, Peco, Roco, geoLine
  • Spur H0, Peco, Roco, Line
  • Spur H0, Peco, Roco, Line Bettung
  • Spur H0, Tillig, Elite
  • Spur TT, Kuehn, Modellgleis
  • Spur TT, Tillig, Modellgleis
  • Spur N, Fleischmann, ohne Bettung
  • Spur N, Fleischmann, Piccolo
  • Spur N, Kato, Unitrack
  • Spur N, Peco, Code 55, Finescale
  • Spur N, Peco, Code 80, Streamline & Setrack
  • Spur N, Roco
  • Spur N, Trix, Mini
  • Spur Z, Märklin
  • Spur Z, Peco
  • und ältere Gleisbibliotheken (siehe http://www.rodrigo-supper.de/Software/Software_RP_Datenbanken_Old.htm).
Hardware Läuft auf allen aktuellen PC-Konfigurationen.
Software Windows XP/Vista/7/8
Bemerkungen Von der Zeitschrift "MIBA" mehrfach als intuitiver Gleisplaner gelobt (MIBA Extra Nr. 7, MIBA Spezial Nr. 82).
Stand 24.10.2014


Trackplanner

Version Trackplanner 1.1.8
Preis frei
Info / Bezug http://www.trackplanner.de/index.htm
Demo --
Leistung
  • Der Trackplanner ist eine Software, mit der Sie Ihre Modellbahnanlage am PC planen können. Das Programm kann Stücklisten erstellen und anschließend ausdrucken. Zusätzlich kann man die Modellbahnanlage dreidimensional betrachten. Der Trackplanner ist momentan als Freeware Version erhältlich.
  • Gleisbibliotheken sind für Märklin Metall, C und Kunststoffgleise in H0, Z und Spur 1, Roco/Trix H0, N Spur und andere verfügbar. Gleisbibliotheken können mit dem eingebauten Werkzeug BiblioCreator bearbeitet und erzeugt werden.
  • Ausdruckbares Stückliste für den Einkauf
  • Export der Gleispläne in Bildformate (.JPG, .BMP) möglich
  • Diskussionsgruppe bei Google, dort auch Ablage neuer Gleisbibliotheken
  • Grundplatten in Viereck-, Kreis-, L- und U-Form (aber nicht drehbar) möglich
Bibliotheken
  • Piko A Spur H0
  • Piko Hobby Spur H0
  • Fleischmann Modellgleis Spur H0
  • Fleischmann Profi Spur H0
  • Lima Spur H0
  • Mehano Spur H0
  • Märklin C Spur H0
  • Märklin K Spur H0
  • Märklin M Spur H0
  • Rocoline m. Bettung Spur H0
  • Trix Spur H0
  • Minitrix Spur N
  • Kato Unitrack Spur H0
  • Pilz TT Spur TT
  • Tillig TT Spur TT
  • Märklin Z Spur Z
  • Märklin (1950-1960) Spur H0
  • Fleischmann Piccolo Spur N
  • Arnold N Spur N
  • Roco N Spur N
  • Piko N Spur N
  • Aristo Track I Spur I
  • Märklin I Spur I
  • LGB Spur IIm
  • Roco geoLine Spur H0
  • Electric Train Systems Spur Straßenbahn
Hardware
Software Windows 95, 98, NT, 2000 and XP.
Bemerkungen
Stand 14.2.08


TrainCad

Version TrainCad
Preis frei
Info / Bezug http://www.traincad.com/rindex.html
Demo --
Leistung
  • TrainCad ist ein Freeware Microsoft Windows Programm zur Planung von Modellbahnanlagen unter Verwendung der Standardgleise.
  • Gleisbibliotheken sind für Märklin Metall, C und Kunststoffgleise in H0, Z und Spur 1, Roco/Trix H0, N Spur, Atlas N, GarGrave und andere verfügbar. Neue Gleisbibliotheken können mit jedem beliebigen Texteditor erzeugt werden.
  • TrainCad ist sowohl in Deutsch als auch in Englisch verfügbar.


Bibliotheken
  • Aristocraft Spur G
  • Atlas Spur N
  • Fleischmann Modellgleis Spur H0
  • Gargraves Spur O
  • Märklin Spur 1
  • Märklin C Gleis Spur H0
  • Märklin K Gleis Spur H0
  • Märklin Metallgleise Spur H0 *
  • Märklin Spur Z
  • Minitrix Spur N
  • Verschiedene TT Spuren
  • Peco Gleissatz Spur H0
  • Pilz Spur TT
  • Roco Spur H0
  • RocoLine Spur H0
  • Roco etc Spur N
  • Lego Duplo (2002-11-30)
Hardware
Software Windows 95, 98, NT, 2000 and XP.
Bemerkungen
Stand 24.1.06


WinRail

Version WinRail 11
Preis 49,90 €
Info / Bezug http://www.winrail.de
Demo ja
Leistung
  • Grundplatte einrichten per Dialogfeld
  • Berechnung von Spanten
  • Zeichenwerkzeuge für Flächen und Formen; ein Fadenkreuz am Mauszeiger hilft beim Positionieren
  • Isolierungen von Schienenstößen können markiert werden – jetzt mit automatischer Kurzschlusserkennung
  • Kreuzende Gleise können auf vertikalen Abstand überwacht werden
  • Oberleitungsplanung
  • Der neue Bauteile-Compiler kennt einige neue Schlüsselwörter zur Erzeugung von Oberleitungs-Bibliotheken und bietet Vorschaufenster für 2D- und 3D-Ansicht; außerdem ist das Skalieren von Bibliotheken auf andere Maßstäbe möglich.
  • Bis zu 256 echte Layer, unabhängig vom Höhenniveau
  • Millimetergenaue Lichtraumprofil-Ermittlung: Ein von Ihnen definierbares „Fahrzeug“ fährt die Streckenzüge entlang und zeichnet den Überhang (in Kurven nach außen bzw. innen) entlang der Gleise ein
  • Parallelgleise - parallele Strecken erzeugen, auch für Steigungsstrecken und Flexgleise und jetzt auch für komplette Gleiswendeln
  • Spiegeln ganzer Streckenabschnitte
  • Auffahrten, Rampen, Übergangsbögen, Gleisharfen, Gleisverbindungen und Gleiswendeln werden nach Ihren Angaben berechnet und erzeugt
  • Automatische Steigungsberechnung nach Eingabe der zu erreichenden Höhe, auch für Flexgleise!
  • Anzeige der Gleise mit Böschungen und Schwellen möglich
  • Automatisches Schließen von Lücken
  • Einzeichnen von Bemaßungen, dabei sind Linien und Maßeinheit abschaltbar; Dezimalstellen einstellbar. Beim Einfügen einer Bemaßung wird deren momentane Länge in der Statuszeile angezeigt.
  • Verdrahtungen/Linien, 3D-Gebäude, Bäume, Landschaftselemente einfügen
  • 3D-Ansicht und 3D-Druck, Maßstab von 1:1 bis 1:2000 frei einstellbar
  • Nullpunkt des Koordinatensystems verschiebbar, Orientierung umkehrbar
  • Schnittebenen zum Ausdruck von Spantengerüsten
  • Gespiegelt drucken
  • Wählbarer Druckbereich
  • Textmakros für Datum, Uhrzeit etc.
  • Automatisches Speichern in einstellbaren Intervallen
  • Mehrstufige Rückgängig-Funktion
  • Export als .BMP, .PCX, .WMF, .EMF und .DXF, .JPG, .PNG und .GIF-Grafiken (.GIF kann nur gelesen werden)
  • Aufruf des Bauteile-Compilers aus WinRail® heraus
  • WinRail® lädt geänderte Bibliotheken automatisch neu
  • Letztes benutztes Verzeichnis wird beim Beenden gespeichert und beim nächsten Start wiederhergestellt
  • Werkzeuge und Element-Eigenschaften
  • Neuer Befehl Bearbeiten-Alle Elemente im Layer markieren
  • Viele neue Abkürzungen für schnelleren Zugriff, ohne die Eigenschaften-Fenster öffnen zu müssen
  • Elemente an Gleise andocken, mit "Anschlüsse tauschen" um 90° drehen, mit <Strg> auf die andere Seite des Gleises bringen (z.B. Oberleitungsmasten) – Andocken abwechselnd links und rechts vom Gleis
  • Es können alternierend zwei verschiedene Elemente angedockt werden
  • Angedockte Elemente entlang des Gleises verschieben
  • Werkzeugleisten und Kontextmenü sind konfigurierbar, Werkzeugleiste kann jetzt verborgen werden
  • Werkzeug-Duplizieren kopiert jetzt auch Element-Eigenschaften oder verwendet Vorgaben (unter Ansicht-System einstellbar)
  • Werkzeug Schiene anlegen fügt (an Anschlußpunkten) Gleise in bestehende Strecken ein
  • Elemente im Plan nach Höhe sortieren für die richtige Zeichenreihenfolge
  • Eigenschaften an Layer binden
  • Breite der Gleise ändern
  • Verschieben nur horizontal/nur vertikal einstellbar; beim Verschieben können die Elemente voll gezeichnet werden
  • Elemente fixieren und so vor versehentlichem Verschieben schützen
  • Elemente gruppieren – so sind sie vor dem Verschieben gegeneinander geschützt
  • Selten oder nie benutzte Elemente können aus Bibliotheken ausgeblendet werden
  • Verschieben angedockter Elemente (z. B. Oberleitungsmasten) verbessert: Anzeige der neuen Position im Gleisplan während des Verschiebens (ähnlich Flexgleis formen)
  • ...speziell für Flexgleise
  • Werkzeug Gleise in Flexgleise umwandeln kann Bögen in formbare Flexgleise umwandeln
  • Wenn Anzeige der Länge aktiviert, wird für formbare Flexgleise und Übergangsbögen auch der kleinste Radius angezeigt
  • Radius von Flexgleisen optimieren
  • Gleise in Flexgleise umwandeln
  • Mehrere Flexgleistypen
  • Teilung von Flexgleisen anzeigen
  • Anzeige der Länge der beiden Schienen von Flexgleisen
  • Länge der Flexgleise im Gleisplan anzeigen
  • Neues Interface beim Formen von Flexgleisen mit Anzeige des kleinsten Radius. Die alte Methode führte bei großen Radien bzw. Ansichten dazu, daß die Ziehpunkte u.U. außerhalb des Fensters lagen ...Beispiel
  • Trennscheibe für Flexgleise (beliebige Längen zuschneiden)
  • Gleisverbindung in parallele gerade Flexgleise einfügen ...Beispiel
  • Gleise in geraden Flexgleisen verschieben und drehen mit automatischer Anpassung ...Beispiel
  • Werkzeug Verbinden verschiebt automatisch Weiche bei Gleisverbindung in parallelen Flexgleisen ...Beispiel
  • Parallelen von Flexgleisen verändern gemeinsam mit dem Ursprungsgleis die Form
  • DLL-Schnittstelle zum Einbinden eigener Flexgleise
  • Algorithmen verbessert: Parallelen für Flexgleise und Übergangsbögen korrigiert
  • Einfügen von Weichen etc. in gerade Flexgleise
  • Langsames Zeichnen von Flexgleisen (umgeht Abstürze und Fehler bei Problemen mit Grafiktreibern, siehe auch FAQ)
  • Flexgleise in Bestandsliste; Bedarfsliste ist jetzt auch für Flexgleise korrekt
  • Anzeige und Ansicht
  • Stückliste nur für aktiven oder sichtbare Layer anzeigbar
  • Layer-Listen alphabetisch sortiert
  • Darstellung von Beschriftungen im Gleis
  • Anzeige der Anzahl der lt. Bestand noch verfügbaren Elemente in Auswahlleiste und -Fenster
  • Statistik-Bestand jetzt nach Artikelnummer sortiert
  • Hintergrund von Art.-Nr., Bezeichnung und Höhe getrennt einstellbar; Farben frei wählbar
  • Hintergrund von Textfeldern individuell einstellbar
  • Höhe an beliebiger Stelle des Gleises anzeigen bzw. eine bestimmte Höhe im Gleis suchen
  • Anzeige der Steigung im Höhe-Dialog
  • Höhe für alle Elemente frei einstellbar
  • Füllen/Füllfarbe individuell für jede Schiene einstellbar, auf Wunsch in Abhängigkeit von Höhe oder Layer
  • Zoomeinstellung wird zusammen mit dem Gleisplan gespeichert
  • Darstellung der Seitenränder jetzt über den Bauteilen
Bibliotheken mehr als 300
Hardware k.A.
Software Windows 2000/XP/Vista/7
Bemerkungen Die Bibliotheken umfassen alles bis zu hin zu Lego und Brio, kaum zu glauben
Stand 10.11.11


WinTrack

Version WinTrack V7.0 3D
Preis € 99,50
Info / Bezug http://www.wintrack.de/
Demo ja
Leistung
  • Anlagenplanung bis zu einer Größe von 15x 15m.
  • In einem einfachen Dialog können auch Gleise/Weichen selbst erzeugt werden (z.B. Selbstbaugleise).
  • Oberleitungsplanung.
Aktuell sind die Systeme von Sommerfeldt, Viessmann und Märklin der Spur H0 in der Software verfügbar.
  • Zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten durch Symbole für Signale, Trennstellen, Tunnelportale, Bahnbauten, Fabriken, Wohngebäuden, Höhenangaben, Bäume, Wälder, etc.

Durch spezielle Fahrbahnbibliotheken können Straßen in gleicher Weise wie Gleise verlegt werden. Einplanung von Gebäuden beliebiger Größe und beliebig geformten Elementen wie z.B. Straßen, Flüsse usw.

  • Komfortable Flexgleiseinplanung durch Vorgabe des Gleisverlaufs oder Direkteingabe von Radius und Winkel.
  • Einfache Eingabe und Bemaßung der Anlagengrundfläche mit der Maus oder direkte Maßeingabe (jede beliebige Form möglich).
  • Schnelle Auswahl der Gleisstücke aus einer überall am Bildschirm plazierbaren übersichtlichen Gleisliste.
  • 3D-Vorschau der Gleise/Symbole möglich.
  • Automatische Ausrichtung an den Gleisen und Anzeige nur der nötigen Artikelnummern gewährleistet eine saubere Darstellung.
  • Ausschneiden und Einfügen von markierten Gleisen (Gleisverbindungen), sowie Speicherung dieser *Gleisverbindungen (z.B. Dampf-BW) zum Einfügen in andere Gleispläne: Einmal planen und mehrfach verwenden.
  • Planung und verschieden farbige Darstellung in bis zu 99 Ebenen. Frei konfigurierbare Ebenenleiste.
  • Automatisches Verbinden von zwei Gleisenden mit passenden geraden und gebogenen Gleisen.
  • Berechnung von Steigungen.
  • Einfaches Einzeichnen der Verdrahtung.
  • Export des Gleisplanes zur Weiterbearbeitung in andere Programme über DXF-, JPG-, BMP-, WMF-Datei oder über Zwischenablage.
  • Stücklistengenerierung (inkl. Kostenermittlung) und Bestandsverwaltung Ihrer Gleise.
  • Der Ausdruck in verschiedenen Maßstäben bis 1:1 wird automatisch auf entsprechend viele Blätter verteilt oder auf ein Blatt angepasst.
  • Komfortable Druckvorschau für die Überprüfung vor dem Ausdruck.
  • Spanten können eingefügt und in Verbindung mit der 3D-Ansicht berechnet und auf Wunsch 1:1 ausgedruckt werden. Der spätere Aufbau der Gleistrassen und der Landschaft wird dadurch sehr vereinfacht.
  • Spantenexport im DXF-Format.
  • Anlagenunterbau WinTrack hilft bei der Planung und Konstruktion des Anlagenunterbaus. Dazu stehen Symbole für Rahmen, Füße und Leisten zur Verfügung.
Bibliotheken
  • Gleisbibliotheken der Firmen
Märklin (H0: C-, M-, K-Gleis; Z; 1),
Fleischmann (H0: Modell-, Profigleis; N),
Trix (H0: International, Express; N: Minitrix),
Roco (H0:Rocoline mit/ohne Schotter, 2.5 mm Gleis, Schmalspur; N),
Tillig (TT: Standard-, Modell-, Bettungsgleis, H0: Elite, H0e/m/Dreischienengleis),
Peco (H0: Code 100, 75; N: Code 80, 55),
Lima (H0),
Arnold (N),
Bemo (H0e/m),
Piko (H0 A-Gleis),
Kato (N Unitrack),
LGB und
Heki (Gleisbildstellpult)
  • mit allen Gleisen einschließlich Drehscheiben, Schiebebühnen, Signale, Schaltkontakte, etc.
Hardware IBM-kompatibler Computer mit Pentium oder besser (empfohlen min. Celeron 900MHz)
Software Windows 95/98/ME/NT/2000/XP
Bemerkungen Rezension unter WinTrack vs. XTrkCad
Stand 23.1.06


XTrkCad

Version XTrkCad 4.0.3a
Preis kostenlos (Open Source)
Info / Bezug http://www.xtrkcad.org/Wikka/HomePage

http://sourceforge.net/projects/xtrkcad-fork

Demo ja
Leistung
  • Track segments can be lengthened or shortened by simple click and drag. Tangents to a curve are created by dragging away from the curve. Tracks are extended by dragging from an End-Point, creating new straight or curved segments.
  • Track circles are especially handy for determining overall designs and seeing what will fit in a given area.
  • The Parallel command easily creates new straight or curved tracks, laying out yards and sidings in a few easy steps.
  • The Join command links any two tracks (straight, curved, Turnouts or Turntables) with accurate aligned connecting track segments. The connected tracks are trimed or extended as required.
  • The Helix Track command computes the number of turns, radius, grade and vertical separation to based on your criteria.
  • The Turnout Hot Bar contains a scrolling list of available Turnouts, Sectional Tracks and Structures in the current Scale. Simply click on one and drag it on the layout.
  • As Turnouts are dragged over existing tracks they are automatically aligned. XTrkCad searchs for any other tracks that align with each of the Turnout's End-Points, and shows you the number of connections that will be made and the maximum offset as you position the Turnout. Just adjust the Turnout's position to minimize the offset to ensure the best fit.
  • When a turnout is placed, each End-Point is examined to see if it aligned to an existing track. If so, the track is split to create a perfect connection to the turnout. Placing Turnouts is a 'snap'.
  • Layers are an important feature for designing layouts of any complexity. Use one layer for the main-line and others for staging tracks, benchwork or scenery. Multilevel designs can have groups of layers for each level.
  • XTrkCad allows up to 99 layers and the first 20 layers can have their own button to control visibility. Each layer can have a name which is displayed as the balloon help for the layer button.
  • Tracks and other objects can be colored according to which layer they are in. Also, each layer can be frozen to prevent accidental changes to parts of the layout that are finialized.
  • Elevations is one of the most powerful features of XTrkCad.
  • Traditional layout designs (such as published in magazines) show the elevations at selected spots on the layout. They may also show grades between elevations.
  • XTrkCad lets you define the elevation of any End-Point on the layout. You can also have XTrkCad automatically compute the elevation and grade between defined elevation points. You can define the elevation at the botton and top of a sloped track, then have XTrkCad compute the elevation at each riser position between.
  • Once you have defined a few elevations, you can display the Elevation Profile for the layout along a path of connected track segments. The Profile display shows the length of the track, the elevation of each defined elevation point and the grades between them. You can even adjust the elevations directly on the Profile display
Biblitheken ca. 80
Hardware k.A.
Software Microsoft Windows (95/98/ME/2K), Linux und MacOS X
Bemerkungen nur in Englisch, Rezension unter WinTrack vs. XTrkCad
Stand 21.09.11
Meine Werkzeuge