Gruß aus Ferbach: Unterschied zwischen den Versionen

aus DerMoba, der Wissensdatenbank für Modellbahner
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Hinweis auf Restexemplare)
K (Kleine Textanpassungen)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 4: Zeile 4:
 
*Verlag: MIBA-Verlag
 
*Verlag: MIBA-Verlag
 
*ISBN: 3-86046-032-3
 
*ISBN: 3-86046-032-3
*Preis: DM 59,-, nicht mehr erhältlich (Restexemplare sind beim [http://users.skynet.be/pro-rail/ Autor] für 21,50 EUR + 3,50 EUR Versand erhältlich)
+
*Preis: nicht mehr erhältlich (Restexemplare sind beim [http://www.ferbach.be/html_uk/ukcalivres.htm Autor] für <strike>21,50</strike> 24,00 EUR + <strike>3,50</strike> 7,00 EUR Versand erhältlich) (DM 59,00)
  
  
Zeile 11: Zeile 11:
  
 
==Inhalt==
 
==Inhalt==
Das Buch ist die Zusammenfassung einer Artikelreihe, die der Autor in der französischen Zeitschrift "Loco Revue" veröffentlicht hat. Es beschreibt in detaillierten Schritten den Bau des Dioramas Ferbach, das eine kleine Industrieanlage mit Gleisanschluß am Rande einer fiktiven elsässischen Stadt darstellt.  
+
Das Buch ist die Zusammenfassung und Überarbeitung einer Artikelreihe, die der Autor in der französischen Zeitschrift "Loco Revue" veröffentlicht hat.  
Beschrieben werden alle Schritte von Planung über Unterbau, Hintergrundgestaltung bis hin zum Bau der Gebäude und der Landschaft. Interessant sind die Techniken und Materialien, die Jacques Le Plat dabei einsetzt und die neue Alternativen zum üblicherweise zu Findenden darstellen, so z.B. die Benutzung von Modelliermassen für Mauern und Pflaster. Die umfassende Beschreibung einschliesslich Photos und Zeichnungen ermöglicht das einfache Nachvollziehen und eigene Abwandlungen.  
+
 
 +
Es beschreibt in detaillierten Schritten den Bau des Dioramas Ferbach, das eine kleine Industrieanlage mit Gleisanschluß am Rande einer fiktiven elsässischen Stadt darstellt.  
 +
 
 +
Beschrieben werden alle Schritte von der Planung über den Unterbau, die Hintergrundgestaltung bis hin zum Bau der Gebäude und der Landschaft. Interessant sind die Techniken und Materialien, die Jacques Le Plat dabei eingesetzt hat und die Alternativen zum üblicherweise zu Findenden darstellen, so z.B. die Benutzung von Modelliermassen für Mauern und Pflaster. Die umfassende Beschreibung einschliesslich Photos und Zeichnungen ermöglicht das einfache Nachvollziehen und eigene Abwandlungen.  
  
 
==Fazit==
 
==Fazit==
Zeile 18: Zeile 21:
  
 
[[Kategorie:Buchrezensionen]]
 
[[Kategorie:Buchrezensionen]]
[[Kategorie:DM]]
 

Aktuelle Version vom 22. Oktober 2021, 19:25 Uhr

  • Titel: Gruß aus Ferbach
  • Autor: Jacques Le Plat
  • Umfang: 152 Seiten
  • Verlag: MIBA-Verlag
  • ISBN: 3-86046-032-3
  • Preis: nicht mehr erhältlich (Restexemplare sind beim Autor für 21,50 24,00 EUR + 3,50 7,00 EUR Versand erhältlich) (DM 59,00)


Rezensent: Martin Fischer


Inhalt

Das Buch ist die Zusammenfassung und Überarbeitung einer Artikelreihe, die der Autor in der französischen Zeitschrift "Loco Revue" veröffentlicht hat.

Es beschreibt in detaillierten Schritten den Bau des Dioramas Ferbach, das eine kleine Industrieanlage mit Gleisanschluß am Rande einer fiktiven elsässischen Stadt darstellt.

Beschrieben werden alle Schritte von der Planung über den Unterbau, die Hintergrundgestaltung bis hin zum Bau der Gebäude und der Landschaft. Interessant sind die Techniken und Materialien, die Jacques Le Plat dabei eingesetzt hat und die Alternativen zum üblicherweise zu Findenden darstellen, so z.B. die Benutzung von Modelliermassen für Mauern und Pflaster. Die umfassende Beschreibung einschliesslich Photos und Zeichnungen ermöglicht das einfache Nachvollziehen und eigene Abwandlungen.

Fazit

Dieses Buch ist ein Muß für die Modellbahner, für die Anlagengestaltung mehr ist als das Zusammenkleben von Bausätzen und Aufkleben von Grasmatten.